Spendenaktion „Hands On!” sammelt über 100.000 Euro für Hochwasser-Betroffene

Das Logo der Initiative von Golfclubs in Deutschland für Hochwasser-Betroffene (Quelle: Round Table Deutschland e.V.)

"Hands On!"-Charity-Turnier des GC Domäne Niederreutin (Foto GC Domäne Niederreutin)

"Hands On!"-Turnier beim GC München-West Odelzhausen (Foto: GC München-West Odelzhausen)

"Hands On!"-Veranstaltung des GC Schönbuch (Foto: GC Schönbuch)

Die Fahne des Turniers Greengolf beim Green-Golf Bad Saulgau. (Foto: Green-Golf Bad Saulgau)

"Hands On!"-Initiative des GC Schloss Monrepos (Foto: GC Schloss Monrepos)

"Hands On!“-Aktion des GC Domäne Niederreutin (Foto: GC Domäne Niederreutin)

Das Tour-Bag von Marcel Schneider bei den British Open 2021 (Quelle: Green-Golf Bad Saulgau)

Das Logo des Golf Management Verbands Deutschland (GMVD). (Foto: GMVD)

Baierbrunn, 20. August 2021: In der vom Golf Management Verband Deutschland (GMVD) unterstützten und vom GMVD-Vizepräsidenten Marc Frederik Elsäßer mitinitiierten Spendenaktion „Hands On!“ des Round Table 129 Böblingen-Sindelfingen ist knapp vier Wochen nach dem Start eine Spendensumme in Höhe von sage und schreibe 100.000 Euro zustande gekommen!

Vom Bodensee bis in den hohen Norden: Die am 17. Juli gestartete Spendenaktion „Hands On!“ zugunsten der von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Menschen hat deutschlandweit zahlreiche Unterstützer gefunden. Gut 50 Golfclubs, Unternehmen und Organisationen aus der Golfbranche, darunter auch der GMVD, haben bis zum heutigen Tag mit vielen Aktionen und Ideen Geldspenden in Höhe von über 100.000 Euro für die Initiative zugunsten des Round Table 168 Daun, der Betroffenen in den Kreisen Vulkaneifel und Adenau helfen wird, erzielt. Und ein Ende ist nicht in Sicht. „Wir sind unglaublich dankbar, dass so viele aktiv gespendet haben und sich solidarisch mit den zahllosen betroffenen Mitbürgern zeigen, die unverschuldet vor den Trümmern ihrer Häuser und Betriebe stehen. Mit so einer derart großen Unterstützung bei deutschen Golfclubs und Unternehmen aus der Golfbranche hätten wir nicht gerechnet. Ein besonderer Dank für das große Engagement gilt neben dem Golf Management Verband Deutschland auch dem Deutschen Golf Verband und dem Bundesverband Golfanlagen, die beide unsere gemeinsame Initiative ‚Hands On!‘ aktiv unterstützen und ihre Mitglieder einladen, mitzuhelfen“, sagt GMVD-Vizepräsident Marc Frederik Elsäßer.

 

Die Golfclubs engagieren sich unglaublich stark, sei es mit verschiedenen Charity-Turnieren, mit der Einbettung von Aktionen in bestehende Turnierformate, Tombolas, Spendengläsern, Umsätzen aus dem jährlichen Honig-Verkauf oder Geldspenden aus den Reihen der Mannschaften bei den Herren, Damen und Senioren:innen. Vermehrt treten darüber hinaus aus den Reihen der koordinierenden Golfclubs einzelne Personen als Unterstützer hervor, die von der Initiative begeistert sind und sich für ihre betroffenen Mitmenschen in der Krisenregion in Rheinland-Pfalz engagieren möchten.

 

Vielfältige Spendenaktionen

 

Angefangen von einer durch Wolfgang Weiss möglich gemachten Versteigerung des British Open-Bags von Golfprofi Marcel Schneider, das in Kombination mit weiteren Spendengeldern aus dem Turnier „10 Jahre Green-Golf Cup“ bei Green-Golf Bad Saulgau insgesamt 13.500 Euro (10.000 Euro an „Hands On!“) erbrachte, bis hin zu Spenden aus dem Umfeld des GC Domäne Niederreutin (7.000 Euro) sowie des Golf- und Landclub Schloss Liebenstein (5.500 Euro), einem Charity-Turnier des GC Hof Hausen vor der Sonne (5.000 Euro) oder Spendenerlöse aus der Veranstaltung des Golfclubs Glashofen-Neusaß mit Long-Drive Europameister Martin Borgmeier (3.500 Euro) waren vielfältige Spendenaktionen bisher vertreten. Über eine besondere Geste konnte der GC Reutlingen-Sonnenbühl berichten (Gesamtspende 7.373 Euro), wo die Klasse 10e der Wilhelm-Hauff-Realschule in Pfullingen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation ihre Abschlussfahrt nicht durchführen konnte. Die 28 Schülerinnen und Schüler haben den für die Klassenfahrt angesparten Betrag in Höhe von 461 Euro im Namen von Schülerin und Vereinsmitglied Antonia Döring an „Hands On!“ gespendet.

 

Komplettiert wird die Liste mit vielen weiteren Aktionen wie zum Beispiel der Honig-Spende des G&CC Seddiner See sowie unterschiedlichen Spendenaktionen auf den Golfanlagen des Partnerverbund Hofkammer.Golf, in dessen Kollegenkreis die Idee für „Hands On!“ geboren wurde: GC Domäne Niederreutin, GC Schloss Monrepos, GC Schönbuch und GC Schloss Liebenstein. Darüber hinaus sammelten der GC Mannheim-Viernheim, GC Beuerberg, GC Owingen-Überlingen, der GC Syke, der Mainzer Golfclub, die Golfanlage Dresden Ullersdorf und der GC Ruhpolding Spenden in unterschiedlicher Höhe ein. „Hands On!“ ergänzt damit weitere Initiativen der gleichen Zielrichtung wie die DGV-Spende von 65.000 Euro an die Aktion „Deutschland hilft“ oder die Spendensumme von 40.000 Euro bei der 17. Kölner Golfwoche.

 

Trinkwassertransport organisiert – Spenden kommen direkt an

 

Der Round Table 168 Daun mit seinem Sprecher Thomas Lamberty ist überwältigt von der Anteilnahme und dem Engagement und prüft bereits die Umsetzung verschiedener Projekte. Ein Trinkwassertransport wurde bereits organisiert und weitere Maßnahmen folgen.Vertreter des Round Table 129 Böblingen-Sindelfingen, darunter auch Marc Frederik Elsäßer, werden zu gegebener Zeit in die Krisenregion reisen und die Freunde des RT Daun besuchen, um sich vor Ort ein Bild von den laufenden Projekten zu verschaffen. Bis dahin besteht ein stetiger Austausch nach Daun.

 

Die Initiative „Hands On!“ garantiert, dass Spenden vor Ort direkt und unkompliziert eingesetzt werden. Über den GMVD erfahren Sie in regelmäßigen Abständen ein Update, welche Projekte mit den Spenden umgesetzt werden. Wir hoffen auf viele weitere teilnehmende Golfclubs und Unternehmen aus der Golfbranche – jeder kann helfen. Jeder Euro hilft – „Hands On!“, helft mit, unseren Mitmenschen zu helfen!

 

Mitmachen ist ganz einfach – in zwei Schritten Helfen:

 

1. Registrierung über den Kontakt: m.elsaesser (at) hofkammer.de

2. Überweisung Förderbeitrag unter Angabe des Namens des Golfclubs/

des Unternehmens aus der Golfbranche
 

Freunde von RT 168 Daun e.V.

Spendenkonto/IBAN: DE 08 5776 1591 0072 9619 00

Volksbank RheinAhr Eifel eG (BLZ 577 615 91)
 

Herzlichen Dank allen, die mithelfen, unseren in größte Not geratenen Mitmenschen zu helfen.

MatchpointPR

Isarstraße 3 (Eingang Am Georgenstein)
82065 Baierbrunn-Buchenhain
Tel: +49 (89) 58 90 82-70 · Fax: +49 (89) 58 90 82-72
presse (at) mp-pr.de · Route planen

Besuchen Sie uns auch auf:

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

Kontaktformular

Kontaktformular
captcha