Dienstag 16. Januar 2018
Verlängerung der Partnerschaft - BMW weiterhin „Official Car“ des GMVD

Weltklassegolf seit 1989: 2018 feiert BMW die 30. Auflage der BMW International Open (Foto: BMW AG)

2017 triumphierte der Argentinier Andrés Romero beim renommierten Turnier der European Tour (Foto: BMW AG)

München, 16. Januar 2018: Die BMW AG und der Golf Management Verband Deutschland e.V. (GMVD) haben ihre Kooperation als Premium-Plus-Partner um ein weiteres Jahr verlängert. Damit unterstreicht der Münchner Automobilhersteller sein großes Engagement im deutschen Golf.


BMW ist aus dem globalen Golfsport längst nicht mehr wegzudenken. Er hat beim bayerischen Unternehmen Tradition. Mit der BMW International Open 1989 auf der Anlage des Golfclubs München Eichenried nahm das Engagement seinen Anfang. Im Jahr 2018 findet das renommierte Turnier der European Tour bereits zum 30. Mal statt – vom 20. bis 24. Juni 2018 im Golf Club Gut Lärchenhof.


Die Partnerschaft mit dem GMVD existiert seit Juni 2011. Kein Grund im verflixten siebten Jahr die Beziehung auf die Probe zu stellen; denn beide Seiten blicken positiv in eine gemeinsame Zukunft. GMVD-Geschäftsführer Andreas Dorsch sagt über die Verlängerung: „Im Rahmen der Neuauflage unserer Kooperation werden wir wieder gemeinsame Projekte verwirklichen, beispielsweise den Golf Talk während der BMW International Open. Darüber hinaus profitieren auch unsere über 1.000 Damen und Herren im Verband von der Vereinbarung.“ Damit bezieht sich Dorsch unter anderem auf die Möglichkeit, Neufahrzeuge der Marken BMW und MINI zu günstigen Sonderkonditionen zu beziehen. GMVD-Mitglieder können sich im Login-Bereich der Verbands-Homepage und bei Ralf Schoch informieren, der sich bei BMW um den VIP-Direktvertrieb kümmert.


Auch beim Automobilhersteller äußert man sich erfreut. „Seit fast drei Jahrzehnten engagiert sich BMW auf nationaler wie auf internationaler Ebene im Amateur- und Profigolf. Die Partnerschaft mit dem GMVD und dadurch der Kontakt zu dem im Verband organisierten Golfmanagement ist für uns ein logischer Schritt“, so Friedrich Edel, Leiter Sportmarketing/BMW Vertrieb Deutschland.


Pressekontakt:
Dr. Johanna Damm
jd (at) mp-pr.de